Herzlich willkommen im Nationalen GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus
 

Tief in eine schöne Landschaft eintauchen - kommen Sie mit auf eine Zeit- und Entdeckungsreise!

Der GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus, von der GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung 2012 als Nationaler GEOPARK zertifiziert, hat das Ziel, die Geschichte der Erde im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“ und aktiv erlebbar zu machen.

Die Sehenswürdigkeiten der Region mit geologischer, kultur- oder wirtschaftshistorischer Relevanz werden im Geopark miteinander vernetzt und „schicken sich gegenseitig Gäste, Bürger, Kinder und Jugendliche“.
 


 

 

 

 

 

Der Geopark beitet zahlreiche spannende Ausflugsziele. Quelle Bilder: Roger Lang, Michael Volkwein, Uwe Rose, Dominik Ketz, Geopark.

 

Im GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus können über 400 Millionen Jahre Erd- und über 2.500 Jahre Bergbaugeschichte erkundet und erlebt werden. Ob Lahnmarmor und Eisenerz aus der Devon-Zeit im Lahn-Dill-Gebiet, Basalt und Ton des Tertiär-Zeitalters im Westerwald oder die Spuren unterseeischer Vulkane im Taunus: Überall bieten Sehenswürdigkeiten die Möglichkeit, tief in die spannende Entwicklungsgeschichte der Erde einzutauchen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Im Geopark können 10 GeoInformationszentren, 28 GeoPunkte und mehr als 40 GeoTope entdeckt werden.
© GeoBasis-DE / BKG 2019 (Daten verändert)

Der Nationale GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus ist eine Initiative der Landkreise Altenkirchen, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg sowie Westerwald und wird unterstützt durch den Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Diez.

Mehr Infos unter: www.geopark-wlt.de/geoentdecken

Copyright © 2019  / Förderverein Grube Malapertus e. V., Wetzlar
GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus

Alle Rechte vorbehalten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now